POP in neuem Design!

Von Anfang an, seit seinem ersten Auftritt in 2015, wollte POP provozieren. Es verstand sich als das Pop-Symbol des italienischen handwerklichen Biers. Eine Provokation, weil es das erste handwerklich gebraute italienische Bier in der Dose war und damit in der Tat diesem klassischen, von den industriellen Brauereien genutzten Behälter in Italien den Weg für die italienischen handwerklichen Brauer bereitete, die ihn sofort wegen seiner Benutzerfreundlichkeit annahmen.

Teo erklärte: “Die Dose ist ein Steinchen im Schuh, das ich schon lange loswerden wollte, um das Konzept von Qualitätsbier, gleichgültig, in welcher Verpackung, abzuschließen.

Ein Bier im Geist des Pop, das sich als Produkt mit Charakter versteht, das von allen gern getrunken wird. Ein poppiges Design, mit dem es in drei Versionen angeboten und entwickelt wird.

Lasst uns zusammen die Entwicklung der 3 Pop-Designs betrachten

Die erste Dose wurde mit einem sechsfarbig bedruckten Etikett präsentiert. Das darin enthaltene Bier ist dasselbe, und das war wirklich eine große Provokation für die Welt des Vertriebs und den Endkunden. Dahinter stand der Gedanke, an die Popart der 50er/60er Jahre anzuknüpfen, in der ein Kunstwerk in verschiedenen Farbversionen gestaltet wurde, mit dem Ziel, den «Mythos» eines Sammlerobjekts zu schaffen.

POP_2015

2019 die erste revolutionäre Image-Änderung. Nicht nur die Farbe wurde geändert, sondern auch die Grafik mit 12 verschiedenen Motiven und jede Dose erhielt die Nummer der entsprechenden Version (1 bis 12 usw.). Das Sammeln wurde ein Must! Ein Jahr Arbeit für die Baladin Grafiker, zusammen mit dem Entwicklungsbüro des englischen Dosenherstellers Crown Bevcan, der für die Umsetzung dieser verrückten Idee die variable Drucktechnik “Accents™” einsetzte, die noch nie zuvor auf so großen Oberflächen verwendet wurde. Das Ergebnis war ein grandioser Erfolg, sowohl hinsichtlich der Reaktion des Publikums als auch der Mitarbeiter der Verpackungsbranche und brachte POP einen namhaften Preis für die technische Innovation vom Verband der Metallverpackungshersteller “International Metal Decorating and Packaging Association” ein.

POP_2019

Video_POP

 

2021 – das Jahr des neuen, vollständig zu öffnenden Verschlusses und der totalen Erneuerung des Images. Das neue POP Baladin präsentiert sich in einem neuen, völlig anderen Erscheinungsbild. Es gibt nur noch eine Grafik, angenähert an die Family Line der “Geschwister in der Dose”, die in der Zwischenzeit das Licht der Welt erblickten (Nazionale, L’IPPA, Super Bitter, Rock’n’Roll und … demnächst Sud di Baladin) und als Hintergrund die Blümchen haben, die seit langem auf den Flaschenetiketten zu sehen sind.


Allerdings poppig, schön bunt, mit witzigen Farbkombinationen vor einem violetten Hintergrund. Schätzchen für Sammler? Das sind sie, weil in der ersten Produktion ein unschuldiger Fehler bei der Datenübertragung ein Blümchen ganz weiß ließ und somit POP 2021 einzigartig machte. Doch die technische Innovation besteht in der Verwendung des vollständig zu öffnenden “360®”-Verschlusses, einer Entwicklung von Crown Bevcan, für die Baladin das Alleinnutzungsrecht in Italien hat. Bei diesem System lässt sich der Deckel der Dose vollständig entfernen, so dass man in jeder Hinsicht ein Trinkgefäß erhält, aus dem das Bier direkt konsumiert werden kann. Unbestreitbar ein grüner Ansatz, denn Aluminium lässt sich unendlich recyceln, man vermeidet die Verwendung von Plastikbechern bzw. das Spülen der Gläser und außerdem kann man die Dose als Stiftehalter oder Übertöpfchen für Sukkulenten verwenden … mit anderen Worten, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt dank des neuen POP Baladin: gut, schön, umweltfreundlich und wiederverwendbar.

POP_2021

Entdecken Sie POP von Baladin